AUSSTELLUNG SOMMER 2017

 

 

 

Nach den Sommerausstellungen 2014 und 2015 habe ich mich  nochmals intensiv mit den Bergen der Tektonikarena Sardona auseinandergesetzt. Der Beginn lag ja im Gedenkjahr an H.C.Escher mit seinem Tschingelhorn-Aquarell von 1812. Die seit den Jubiläumsausstellungen 2012 entstandenen Bilder befassen sich auf ganz eigenständige Weise mit dem geologischen Bau, den Farben und Licht-Stimmungen dieser Berggruppe, sowohl von der Bündner- wie der Glarner Seite her gesehen.

 

Die jahrzehntelangen Erfahrungen als Alpinist, Bergfotograf und Zeichner finden ihre künstlerische Umsetzung in Bildmotiven, die oft in ganz naher Ansicht auftreten und dem Betrachter fast greifbare Ansichten der geologisch einmaligen Berggruppe vermitteln. In sehr persönlicher Weise verbinde ich damit meine Erfahrungen mit den Felsstrukturen und den Eigenschaften der Gesteine mit meinen Intentionen als Darsteller alpiner Bergmotive.

 

In der Sommerzeit einen speziellen Reiz bieten auch die neueren Wintermotive der Berge über Elm, die eine leuchtend-helle Farbstimmung verbreiten. Ergänzt wird die Malerei und die Druckgrafik durch Fotografien auf Alu vom Martinsloch, das im wilden Tschingelhorngrat und neben dem Segnaspass immer ein unvergleichlicher Blickfang ist. Die von den vielen Bergtouren mitgebrachten Gesteinsproben, die in der Galerie aufliegen, vermitteln nebenbei noch "Geologie zum Anfassen". Ganz besonders auch die im Raum unter der Galerie neu aufgestellten bemalten Schieferplatten, die die seltenen Rollmarkenstrukturen aufweisen. Ich habe sie in den 80-er Jahren aus dem Hang des Bergsturzes von 1926, neben dem alten Plattenberg, vor dem Verfall retten können.

 

BERGWELT DER TEKTONIKARENA

SARDONA

Atelier-Galerie BILDERBERG

1. Mai - 1. November 2017

 

 

Öffnungszeiten Atelier Galerie Bilderberg:                 1. Mai – 1. November nach Absprache

Tel. +41 (0)55 642 11 92

Mobil +41 (0)79 639 53 68